Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
10.09.2018 / Politisches Buch / Seite 15

Tiefer graben

Eine Schriftstellerdebatte über das Verhältnis von AfD und Gewerkschaften

Arnold Schölzel

Am 8. März erklärte der Schriftsteller Uwe Tellkamp in einer Talkshow: »Die meisten fliehen nicht vor Krieg und Verfolgung, sondern kommen her, um in die Sozialsysteme einzuwandern, über 95 Prozent.« Am 15. März tauchte er als Erstunterzeichner einer von der rechten Bloggerin Vera Lengsfeld initiierten »Gemeinsamen Erklärung 2018« auf, in der es heißt, Deutschland werde »durch illegale Masseneinwanderung beschädigt«. Der Text wurde, verbunden mit der Forderung, »die Rechtmäßigkeit an den deutschen Grenzen wieder herzustellen«, im Mai dem Petitionsausschuss des Bundestages eingereicht, wo er im Oktober behandelt werden soll. Der Schriftsteller und Verleger Klaus Farin, Herausgeber des Bandes »Unsere Antwort. Die AfD und wir«, kommentierte die Erklärung in dessen Vorwort so: »Die Spuren der neoliberalen Entwertungslogik, nach der nur zählt, was sich rechnet, und alles andere ›entsorgt‹ werden muss, haben in allen Milieus der deutschen Gesellschaft fruchtba...

Artikel-Länge: 3298 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €