10.09.2018 / Feuilleton / Seite 11

51 Jahre Stille – Sowjetische Denkmale in aller Welt

Alexandre Sladkevich

Kein Land hatte mehr Tote während des Zweiten Weltkrieges zu beklagen als die Sowjetunion. Die demographischen Verluste des Landes belaufen sich schätzungsweise auf fast 27 Millionen Menschen: Soldaten und Zivilisten. Bis heute kann nicht genau gesagt werden, wie viele sowjetische Bürger in diesem Krieg gestorben sind.

Sieben bis neun Millionen Rotarmisten haben alleine oder gemeinsam mit den Alliierten viele europäische Länder vom Faschismus befreit. Geflohene sowjetische Kriegsgefangene kämpften in den Reihen der Résistance und der Partisanen. Insgesamt sind über eine Million Rotarmisten bei diesen Kämpfen ums Leben gekommen. In den betroffenen Ländern, von Bulgarien über Finnland, vom ehemaligen Jugoslawien über Österreich und ...

Artikel-Länge: 2310 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe