10.09.2018 / Ausland / Seite 1

Rechter Schulterschluss

Italiens Innenminister Salvini trifft Trumps früheren Chefstrategen Bannon

Matteo Salvini hat sich viel vorgenommen. Nicht weniger als eine »historische Wende« und die »Rettung Europas« in letzter Minute strebt Italiens starker Mann in der Politik – Vizepremier, Innenminister und Chef der neofaschistischen Lega-Partei – an. Gelingen soll das mit einer europaweiten Allianz rechtsextremer und rechtspopulistischer Kräfte bei den Europawahlen 2019. Salvini will dafür arbeiten, dass ein solches Bündnis zur größten Fraktion im nächsten Europaparlament wird, erklärte er am Sonnabend am Rande des Politik- und Wirtschaftsforums Ambrosetti im norditalienischen Cernobbio. Seine Regierung, die eine rigide Abscho...

Artikel-Länge: 1992 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe