05.09.2018 / Antifa / Seite 15

Späte Aufklärung

Wahrheitskommission soll in Spanien Verbrechen der Franco-Diktatur untersuchen. Faschisten ehren derweil »Blaue Division« und »Legion Condor«

Carmela Negrete

In der nordspanischen Gemeinde Aguilar de Campoo bei Palencia fand Ende August eine überschaubare Versammlung statt, mit der Anhänger der neofaschistischen Kleinpartei »Falange Española de las JONS« die »Blaue Division« ehren wollten. Auch eine Konferenz in dem Ort widmeten sie am 25. August dieser »freiwilligen Falangisten-Einheit, die nach Russland ging, um gegen den Kommunismus zu kämpfen, für ein besseres Europa«. Tatsächlich hatte die Truppe im Zweiten Weltkrieg als 250. Infanteriedivision in Hitlers Wehrmacht gekämpft und die Belagerung Leningrads mit abgesichert. Die Blockade der Stadt hatte zum Tod von insgesamt mehr als einer Million Bewohnern geführt, von denen die meisten verhungert waren.

In Aguilar de Campoo hatten antifaschistische Gruppen eine größere Veranstaltung befürchtet, doch letztlich versammelten sich nur sechs Falangisten auf dem Dorfplatz, um der »Blauen Division« zu gedenken. Sie sammelten außerdem Unterschriften gegen das »Geset...

Artikel-Länge: 5690 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe