Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Februar 2019, Nr. 44
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
29.08.2018 / Antifa / Seite 15

Flaute für »Nipster«

Vernetzungstreffen der »Identitären« in Dresden bleibt weit hinter deren Erwartungen zurück

Steve Hollasky

Nach Dresden wollten sie kommen, weil die Elbmetropole die »Hauptstadt der Bewegung« sei, wie die »Identitäre Bewegung« (IB) vor ihrem Vernetzungstreffen erklärte. Zumindest am Sonnabend zeigte sich die sächsische Landeshauptstadt mit einem anderen Gesicht. Mehrere tausend Menschen nahmen an Protesten gegen das Treffen der gerne auch als »Nipster« (Kurzform von »Nazihipster«) bezeichneten »Identitären« teil. Die hatten Prominenz aufgefahren: Martin Sellner, Kopf der »Identitären Bewegung Österreich«, war ebenso anwesend wie die Aktivisten von »Defend Europe«, die vor einigen Monaten versucht hatten, mit einem Schiff im Mittelmeer die Rettung Geflüchteter aus Seenot zu behindern. Weitere »Stargäste« waren der neurechte Verleger Götz Kubitschek, der schon mehrmals in Dresden bei Pegida gesprochen hat, und der Vize der »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes«, Siegfried Däbritz.

Dennoch blieb die Stimmung bei den »Identitären...

Artikel-Länge: 2970 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €