27.08.2018 / Inland / Seite 2

Protest gegen »Identitäre«

Dresden: Hunderte demonstrieren. Neonazikonzert in Thüringen verhindert

Mehrere hundert Menschen haben am Sonnabend in Dresden gegen ein Treffen der neofaschistischen »Identitären Bewegung« (IB) demonstriert. Zur Veranstaltung der Rechten in der Innenstadt kamen nach Einschätzung von Beobachtern ebenfalls mehrere hundert Teilnehmer. Ein für Sonnabend geplantes Rechtsrockkonzert im thüringischen Mattstedt konnte unterdessen mit juristischen Mitteln verhindert werden.

Der rechte Aufzug in Dresden wie auch die Gegenveranstaltungen verliefen nach Angaben der Polizei friedlich. Allerdings wurden fünf Journalisten von Ordnern des IB-Aufmarschs angegriffen. Verletzt worden sei aber niemand, Beamte hätten »zum Schutz der Journalisten sofort« eingegriffen, hieß es von seiten der Polizei. Diese teilte mit, man ermittele gegen sechs Persone...

Artikel-Länge: 2399 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe