Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
21.08.2018 / Feuilleton / Seite 10

Wenn Charlotte Männchen malt

»Die Gedanken der herrschenden Klasse …« – ein Tagebucheintrag nach dem Ende der Sommerferien

Hagen Bonn

Liebes Tagebuch!

Soll ich dir mal was sagen? Lehrer sind vollkommen überflüssig! Das klingt ziemlich hart, aber ich habe einen guten Grund.

Stell dir nur vor: Mein erster Schultag war wie mein letzter, also der vor den Ferien. Das ist eine Dramödie! Wieso, bitte schön, hatte ich denn sechs Wochen Sommerferien, wenn ich heute morgen nach nur drei Unterrichtsstunden so gelangweilt und gleichzeitig überanstrengt war wie nach dem letzten Berlin-Marathon? (Du weißt, wir mussten da feuchte Schwämme an die Läufer austeilen.)

Ging es nur mir so? Ich begutachtete systematisch meine Mitschüler – von Bank zu Bank. Und glaube mir, liebes Tagebuch, denen ging es wie mir. Marc spielte unter der Bank, aber auf seinem Handy »Pokémon Go«. Tobi las ein Comic. Tinchen hörte MP3, man sieht ja die Ohrstöpsel bei ihren langen Haaren ni...

Artikel-Länge: 2566 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €