20.08.2018 / Inland / Seite 2

Tauwetter in Meseberg

Merkel und Putin kooperieren – auch Erdogan soll über Syrien mitbestimmen

Beratungen über die Zukunft Syriens sollen demnächst zwischen Deutschland, Russland, Frankreich und der Türkei stattfinden – um das Land nach mehr als sieben Jahren Bürgerkrieg zu stabilisieren, heißt es. Nach Angaben des Kreml-Sprechers Dmitri Peskow arbeiten die vier Staaten an einem neuen Format, das zunächst auf »Expertenebene« gefunden werden solle. Das gab Peskow am Sonntag nach dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin auf Schloss Meseberg bei Berlin bekannt. Später könne daraus ein Gipfeltreffen erwachsen. »Es gibt aber kein abgestimmtes Datum«, sagte Peskow in der Nacht zu Sonntag laut Nachrichtenagentur Interfax.

Russland gilt zwar als »Schutzmacht« des s...

Artikel-Länge: 2259 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe