1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
17.08.2018 / Titel / Seite 1

Die lenkende Hand

Noch ein Kontakt zur AfD: Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, gerät unter Druck

Arnold Schölzel

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, traf sich mit mehr AfD-Politikern zu persönlichen Gesprächen als bisher bekannt. Das berichtete am Donnerstag die Taz. Maaßen kam demnach im Juni mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner, dem Vorsitzenden des Rechtsausschusses, zusammen. Das Blatt zitierte die Grünen-Abgeordnete Renate Künast, die in der vergangenen Legislaturperiode dem Ausschuss vorsaß, sie habe damals keinen Termin mit dem BfV-Chef gehabt. Sie wies gegenüber dem Blatt darauf hin, dass die Zuständigkeit für das BfV beim Innenministerium liegt, also in den Bereich des Innen-, nicht des Rechtsausschusses falle. Zu dem nun bekannt gewordenen Treffen mit Brandner wollte das BfV am Donnerstag keine Stellung nehmen.

Brandner gilt als Vertrauter von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Der in Bayern sowie in CDU und CSU sozialisierte Rechtsanwalt greift gern in die unterste rhetorische Schublade. Er holte sich zwi...

Artikel-Länge: 3416 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €