14.08.2018 / Ausland / Seite 6

Besuch bei Vasallen

US-Verteidigungsminister Mattis auf Visite in Südamerika. Verbündete sollen gegen Venezuela vorgehen

Volker Hermsdorf

US-Verteidigungsminister James Mattis hat am Sonntag in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia seine erste Dienstreise nach Südamerika begonnen. Nach Gesprächen mit Außenminister Aloysio Nunes und Verteidigungsminister Joaquim Silva e Luna und einem Vortrag an der Kriegsakademie »Escola Superior de Guerra« in Rio de Janeiro fliegt er am heutigen Dienstag nach Buenos Ai res weiter. Am morgigen Mittwoch steht ein Besuch in Chile auf der Agenda, wo Mattis – laut Emol, der Onlineausgabe der Tageszeitung El Mercurio – neben ranghohen Militärs auch Präsident Sebastián Piñera trifft. Am Donnerstag will Mattis seine Südamerikatour mit Gesprächen in Kolumbien beenden und wird dabei vermutlich auch mit dem neuen Präsidenten Iván Duque konferieren. Bogotá stehe »selbstverständlich« auf dem Reiseplan, unterstrich das Pentagon am Sonntag in einer Pressemitteilung ausdrücklich. Eines der möglichen Gesprächsthemen dort dürfte die weitere Integration des Landes in die N...

Artikel-Länge: 4485 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe