11.08.2018 / Feuilleton / Seite 10

Kreuzwortbilder

Verblüffende Anekdoten, kuriose Persönlichkeiten und ein Mädchen mit Mordabsichten: Paolo Bacilieris ästhetisch anspruchsvoller Comic »Fun«

Maximilian Schäffer

Ein Comicroman über die Geschichte des Kreuzworträtsels. Das klingt nach einem sehr speziellen Metier für ewige Junggesellen, welche Live-Rollenspiele bestreiten und Modellautos zusammenkleben. Oder handelt es sich um ein besonders hippes Nischenerzeugnis für Designstudenten und Inselintellektuelle? Paolo Bacilieris »Fun« ist schlichtweg ein hervorragendes Stück Literatur mit viel poetischer Kraft.

Der 53jährige Italiener ist seit den 1980er Jahren als Zeichner für große Comicserien, wie den kriminalistischen Horror »Dylan Dog« und die phantastischen Abenteuer des »Napoleone«, einer Figur des verstorbenen Großmeisters Sergio Bonelli, tätig. Neben solchen Beschäftigungen zum Broterwerb schafft Bacilieri als Texter und Gestalter in Personalunion alle paar Jahre ein komplett eigenständiges Werk. Zuletzt erschien 2012 »Adiós Muchachos«, die Geschichte einer durchtriebenen jungen Frau, die auf Kuba ahnungslose Männer in teuren Pkw zuerst in Unfälle verwickelt ...

Artikel-Länge: 4076 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe