Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
09.08.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Rechte wittern Morgenluft

Großbritannien: In Zeiten der Krise des Parlamentarismus nutzen die Faschisten die Gelegenheit zu Attacken auf Linke

Christian Bunke, Manchester

Am vergangenen Samstag abend stürmte eine Gruppe Faschisten den linken Londoner Buchladen Bookmarks. Sie schüchterten das Personal ein, warfen Bücher aus den Regalen und zerrissen Broschüren. Einige von ihnen trugen Masken mit dem Konterfei des US-Präsidenten Donald Trump, andere Kappen mit dem aus dem US-Wahlkampf abgeleiteten Slogan »Make Britain great again«. Sie riefen »Wir lieben Trump!« und »Verdammter corbynistischer Abschaum!« Außerdem bezeichneten sie das Personal als »Pädophile« und wünschten sich lautstark, dass der Laden »hoffentlich abbrennt«.

Bookmarks ist unter anderem der offizielle Buchhändler des britischen Gewerkschaftsbundes TUC. Nach dem Angriff auf teils führende Mitglieder der Transportarbeitergewerkschaft RMT am 14. Juli, ebenfalls in London, ist dies die zweite gewalttätige Aktion von Faschisten innerhalb weniger Wochen.

Der Übergriff auf Bookmarks erinnert nicht zufällig an Attacken der »Identitären Bewegung« in Ländern wie Öster...

Artikel-Länge: 6421 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €