Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
09.08.2018 / Inland / Seite 1

»Rückführungsabkommen« mit Spanien

Wer schon dort Asyl beantragt hat, kann von Deutschland binnen 48 Stunden zurückgeschickt werden

Deutschland hat nach dem Koalitionsstreit über die Zurückweisung von Flüchtlingen ein erstes Abkommen mit Spanien besiegelt. Die Verhandlungen mit dem Land über die Rücknahme von Flüchtlingen seien abgeschlossen, teilte eine Sprecherin von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch in Berlin mit. Menschen, die bereits in Spanien einen Asylantrag gestellt hätten, könnten binnen 48 Stunden zurückgeschickt werden. Das Land habe keine Gegenleistung verlangt und »vorbildlich gehandelt«. Die Regelung soll ab Samstag gelten. Die Gespräche mit Italien und Griechenland über ebensolche Abkommen liefen da...

Artikel-Länge: 1925 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €