28.07.2018 / Feuilleton / Seite 10

Von echten Glühwürmchen

Landolf Scherzer berichtet in seinem neuesten Buch über Kuba, ein Land im Umbruch

Katja Klüßendorf

»Buenos días, Havanna!« An seinem ersten Morgen in Kuba blickt der 75jährige Landolf Scherzer glücklich in den blauen Novemberhimmel. Vor ihm liegen sechs Wochen als »ehrenamtlicher Postbote« auf der sozialistischen Karibikinsel. Der Journalist aus Dresden, bekannt für seine Langzeitreportagen wie »Der Erste« (1988), bekam nach einem Leserbrief in der regionalen Presse, in dem er seine Reise ankündigte, etliche Aufträge: Briefe, Kabelbinder und Gitarrensaiten sollte er überbringen, fleischlose Wurst und vegetarische Rezepte, ein Sitzkissen und sogar einen 30.000 Euro-Scheck gegen Hurrikanschäden. Auf seiner Mission wird Scherzer, der nur wenige Worte Spanisch spricht, von der in Havanna studierenden Heidelbergerin Julie als Dolmetscherin begleitet. So muss er sich keinen Tag als fremder Tourist fühlen. Er kann sofort das Land und dessen Menschen kennenlernen, denen er mit großer Offenheit, Neugier und Herzlichkeit begegnet. Darin liegt die Stärke seines R...

Artikel-Länge: 5068 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe