25.07.2018 / Ausland / Seite 2

Abschottungszentrale Brüssel

Flüchtlingszentren: EU-Kommission ködert Staaten mit finanziellen Anreizen

Weil sich bisher kein Mitgliedsstaat zur Einrichtung von »kontrollierten Zentren« für im Mittelmeer gerettete Geflüchtete bereit erklärt hat, will die EU-Kommission dafür jetzt Geld zur Verfügung stellen. Man werde »vollständige finanzielle Unterstützung« leisten und die Kosten für Personal, Infrastruktur und Betrieb tragen, kündigte die Behörde in einem am Dienstag veröffentlichten Papier an. EU-Staaten, die ein solches Zentrum aufbauen, könnten demnach bis zu 315 EU-Mitarbeiter anfordern: Grenzschützer, Asyl- und Sicherheitsexperten, Abschiebebeamte und Übersetzer. Zugleich wird in dem Konzept betont, die Europäische Union wolle »keine Lager« für Geflüchtete in Nordafrika oder in Nichtmitgliedsstaaten auf dem Balkan einrichten.

Die innereuro...

Artikel-Länge: 2350 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe