Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2019, Nr. 95
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
25.07.2018 / Inland / Seite 1

Blick nach links in Zeiten des Rechtsrucks

Erheblich mehr »Reichsbürger« – aber »Linksextremisten« zählt der Staat am liebsten

»Am Dienstag ist in Berlin der aktuelle Verfassungsschutzbericht vorgelegt worden, der mit dem Satz beginnt: »2017 hat Deutschland in Atem gehalten.« Der Urheber dieses schiefen Sprachbildes, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), stellte das Papier dort zusammen mit dem Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, vor.

Ein Schwerpunkt des Berichts liegt auf der Entwicklung bei den sogenannten »Reichsbürgern« sowie den »Selbstverwaltern«. Beide erkennen die BRD nicht an. In dieser Szene zählte das Bundesamt mittlerweile fast 4.000 Menschen mehr als noch vor einem Jahr. Insgesamt seien ihr 16.500 Personen zuzurechnen, die teilweise zu...

Artikel-Länge: 2076 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €