21.07.2018 / Inland / Seite 5

Arbeitskampf mit Fernwirkung

Streik bei Halberg-Guss: Kunden fordern Ende. Teile werden knapp

Stefan Thiel

Die Kundschaft wird so langsam, aber sicher nervös. Der seit mehr als fünf Wochen andauernde Erzwingungsstreik beim Autozulieferer Neue Halberg-Guss GmbH in Saarbrücken und Leipzig (jW berichtete) zeigt Wirkung – und zwar international. Am Freitag erschien in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ein ganzseitiger, vom Kölner Motorenbauer Deutz AG initiierter »Aufruf zur Beendigung des Streiks bei Halberg«. Unterzeichnet wurde der Appell von 26 Unternehmen der Maschinenbaubranche. Darunter befinden sich auch Konzerne aus Italien, Österreich, Schweden und Frankreich.

»Während Management und Arbeitnehmervertretung in Unbeweglichkeit verharren, schl...

Artikel-Länge: 2044 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe