18.07.2018 / Sport / Seite 16

So lässt’s sich leben

André Dahlmeyer

Einen wunderschönen guten Morgen! Da sind wir wieder! Dass hinter der Ein-Mann-Armee Nomadensportstudio ein heimatloser Gefühlsuruguayo steckt, wie eigentlich hinter jedem aufgeweckten Kopf, ist allgemein bekannt. Am Sonntag fühlten wir uns also so ein kleines bisschen weltmeisterlich, vor allem als der viel bekanntere Gefühlsuruguayo, Antoine Griezmann nämlich, sich nach dem Titelgewinn während der Pressekonferenz in eine Nationalflagge nicht etwa Frankreichs, sondern Uruguays einhüllte. Wir hatten es geschafft! Das deutsch-argentinische Nomadensportstudio und der Franzose Griezmann waren mit Uruguay zum ersten Mal Weltmeister geworden! Juchu!!

Auf Uruguay lässt Antoine, der nach unserer bescheidenen Meinung beste Kicker des Russland-Mundials, nichts kommen. Sein Team klemmte er sich unter den Arm, wie Eden Hazard das belgische und Luca Modric das kroatische, nur dass Griezmann nicht als Stürmer, sondern als Spiel­organisator agierte, also nicht auf sein...

Artikel-Länge: 3404 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe