1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
18.07.2018 / Feuilleton / Seite 11

Ein Flüchtling namens Abraham

Von Strömen und Rinnsalen: Philipp Thers wichtige Studie »Die Außenseiter« über die Geschichte der Flucht in Europa

Michael Saager

»Erzählungen über Flucht und Flüchtlinge durchziehen bereits das Alte Testament«, schreibt Philipp Ther in »Die Außenseiter«. Abraham wandert aus Kanaan ab, die Israeliten fliehen aus Ägypten. Für sein kluges Buch über die Geschichte der »Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa« ist der Professor am Institut für Osteuropäische Geschichte der Universität Wien vor allem in europäische Archive eingetaucht. Immer wieder webt er in die Kapitel die Geschichten einzelner Schicksale. Geflüchtete werden so von Objekten der Wissenschaft zu eigenständigen Akteuren mit Namen.

Viele dieser Protagonisten lebten vor langer Zeit. Die vermögende Hugenotten-Familie Robillard de Champagne etwa floh von 1687 bis 1688 über zehn Stationen nach England und in die Niederlande. Die je nach Darstellung 17- oder 19jährige Tochter Suzanne wurde mit fünf Geschwistern vorausgeschickt. Im dunklen Frachtraum eines Schiffes galt es, die Kleinen ruhig zu halten. Suzanne wur...

Artikel-Länge: 8510 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €