Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
16.07.2018 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Die Nacht des Jägers

Heute ein düsterer Klassiker als Aperitif. Ben Harper sitzt im Gefängnis und erwartet seine Hinrichtung. Bei einem Banküberfall hat er einst zwei Menschen ermordet und 10.000 Dollar erbeutet – damals, zur Zeit der großen Depression, in der der Film angesiedelt ist. Das Geld konnte er vor seiner Verhaftung in Sicherheit bringen. Sein Zellengenosse, der Wanderprediger Harry Powell, versucht vergeblich, ihm zu entlocken, wo es liegt. Nach Harpers Tod kommt Powell auf freien Fuß. Sein erster Weg führt ihn zur Familie des Bankräubers – mit sehr bösen Absichten. USA 1955. Mit Robert Mitchum, Shelley Winters. Regie: Charles Laugh...

Artikel-Länge: 2044 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €