14.07.2018 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

Schritte ins Leben

In der philippinischen Hauptstadt Manila kümmert sich die Stiftung Virlanie seit mehr als 25 Jahren um Straßenkinder

Thomas Berger

Mark Anthony Calubid ist ein selbstbewusster junger Mann, Student, angehender Sozialarbeiter, gerade heraus und dennoch gewählt im Gebrauch seiner Worte. Und er ist ein ehemaliges Straßenkind. Einer, dem trotz vieler Probleme der soziale Aufstieg gelungen ist. Nicht zuletzt dank der Hilfe von Virlanie Inc., einer Stiftung in der philippinischen Hauptstadt Manila, die seit einem Vierteljahrhundert Sozialarbeit leistet.

Das eine Erlebnis habe ihn getroffen wie ein Blitz, berichtet der 25jährige. Gerade war er wieder aus einer Betreuungseinrichtung weggelaufen. Es war in einem Shoppingcenter. Da lag er, dieser alte Mann. »Und ich habe zu mir gesagt: So will ich nicht enden.« Wer Mark heute trifft, der ahnt zunächst nicht, welche turbulente Kindheit er erlebt hat. Sein Vater war drogenabhängig, schlug seine Frau, die mit dem Sohn schließlich auszog. Jahrelang war es für die beiden zwar nicht ganz einfach, die Mutter versuchte aber trotzdem, ihm fast jeden Wun...

Artikel-Länge: 14799 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe