14.07.2018 / Inland / Seite 4

Assimilieren statt integrieren

Innenministerium plant Neuausrichtung der Deutschen Islamkonferenz. »Deutscher Islam« das Ziel

Das Bundesinnenministerium will die vor zwölf Jahren ins Leben gerufene Deutsche Islamkonferenz neu ausrichten. Statt wie bisher sollen nicht bloß Verbände teilnehmen. Auch Einzelpersonen werden nach den Plänen des Ministeriums an der Islamkonferenz teilnehmen können. Das neue Ziel des von der Bundesregierung einberufenen Forums für Muslime in der Bundesrepublik soll die Definition eines »deutschen Islam« sein.

Gegenüber Bild sagte Markus Kerber, Staatssekretär im Innenministerium, am Freitag, man könne lange streiten, ob der Islam zu Deutschland gehöre oder nicht. »Minister Seehofer hat sich eindeutig festgelegt« sagte Kerber dazu. Horst Seehofer (CSU) hat im März, ebenfalls gegenüber Bild, erklärt, dass der Satz »Der...

Artikel-Länge: 2275 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe