13.07.2018 / Inland / Seite 2

»Heil Hitler«: Polizisten unter sich

Neuer Vorwurf gegen Berliner Staatsschützer im Fall Amri

Im Zuge der Ermittlungen im Fall des mutmaßlichen islamistischen Attentäters Anis Amri richtet sich der Fokus auf den Umgangston der Berliner Kriminalpolizei. Ein Oberkommissar soll einem Vorgesetzten im Nazijargon mehrere Kurzmitteilungen geschrieben haben, wie am Donnerstag bekannt wurde. So habe der Beamte etwa eine SMS mit den Ziffern »88« als Abschiedsgruß versendet – eine szenetypischer Kode für »Heil Hitler«. Das geht aus einem polizeiinternen Vermerk hervor, der dem ARD-Magazin »Kontraste«, dem NDR und der Berliner Morgenpost vorliegt.

Der Beamte aus dem Staatsschutz im Landeskriminalamt (LKA) soll in einer anderen Nachricht den Hauptkommissar aufgefordert haben, sich von »Merkel & Co und...

Artikel-Länge: 2217 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe