Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
06.07.2018 / Feuilleton / Seite 11

Die Erlösung bleibt aus

Anlässlich Hanns Eislers 120. Geburtstag: Gedanken zu seinem »Lenin-Requiem«

Kai Köhler

Der große Revolutionär liegt aufgebahrt. Ein Soldat der Totenwache berichtet seinem Genossen, wie er Lenin ins Ohr flüsterte: »Die Ausbeuter kommen!« Und erst als Lenin sich dennoch nicht regte, war der Soldat überzeugt, dass er wirklich gestorben war.

Bertolt Brechts Gedicht »Kantate zu Lenins Todestag« hebt scheinbar volkstümlich und naiv an. Die Episode lenkt aber auf den zentralen Gedanken: Der Wert des Revolutionärs besteht in seiner Nützlichkeit. Einst, 1917, mahnte Lenin umgekehrt den Soldaten. Dieser hatte beim Sieg der Oktoberrevolution geholfen und wollte nun auf sein Dorf zurück. Doch, so Lenin: Der Kampf gegen die Ausbeuter war noch nicht gewonnen, der Soldat wurde noch gebraucht. Nun versucht der Soldat, Lenin mit demselben Argument zu halten.

»Er war unser Lehrer«, heißt es in der Schlussstrophe über Lenin, und die Lektion lautet: »Wenn ein guter Mann weggehn will, / Womit kann man ihn halten? / Sagt ihm: wozu er nötig ist. / Das hält ihn.« ...

Artikel-Länge: 6089 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €