Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
03.07.2018 / Titel / Seite 1

Sieg für Mexiko

Andrés Manuel López Obrador gewinnt Präsidentschaftswahl. Kampagne von Mord und Gewalt überschattet

Torge Löding

Beim dritten Anlauf hat er es geschafft: Mit mehr als 53 Prozent der Stimmen ist der linksgerichtete Kandidat Andrés Manuel López Obrador am Sonntag zum Präsidenten Mexikos gewählt worden. Obwohl das offizielle Endergebnis erst für den morgigen Mittwoch erwartet wird, haben seine Konkurrenten ihre Niederlage bereits eingestanden und dem Kandidaten der von seiner Partei Morena geführten Allianz »Gemeinsam machen wir Geschichte« zum Wahlsieg gratuliert. Nach den vorläufigen Zahlen liegt das Mitte-rechts-Bündnis des neoliberalen Ricardo Anaya (PAN) bei 22 Prozent auf dem zweiten Platz, dahinter abgeschlagen die PRI-geführte Koalition des parteilosen José Antonio Meade mit 16 und der unabhängige Jaime Rodríguez mit fünf Prozent.

Vor Hunderttausenden Anhängern rief López Obrador noch in der Nacht zum Montag auf dem »Zócalo« im Zentrum von Mexiko-Stadt zur nationalen Versöhnung auf. Gleichzeitig erneuerte er sein Versprechen, die arme Bevölkerungsmehrheit in de...

Artikel-Länge: 3409 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €