Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
26.06.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Asbestskandal bei Vonovia

Die Deutsche Wohnen SE ist nicht das einzige Unternehmen, das bei der Entsorgung gefährlicher Baustoffe bestehende strenge Regulierungen missachtet. Wie der Berliner Kurier in seiner Ausgabe vom 19. Juni aufdeckte, sind im Zuge von Renovierungsarbeiten in einer Wohnanlage in Berlin-Spandau ebenfalls asbesthaltige Fasern freigesetzt worden.

Anwohner schildern gegenüber der Zeitung eine ähnliche Vorgehensweise wie im nun von jW aufgedeckten Kreuzberger Skandal bei Deutsche Wohnen: »Die Firma hatte billige polnische Arbeiter beauftragt, die mit Stichsägen ans Werk gingen«, berichtet ein Mieter. »Das hat mächtig gestaubt. Atemmasken hatten die auch nicht.« Auch in der Spandauer Wohnsiedlung sprachen Anwohner Arbeiter und Vertreter der Baufirma auf das Asbestproblem an – ohne Erfolg.

Man habe e...

Artikel-Länge: 2490 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €