Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
26.06.2018 / Inland / Seite 1

Gebot der wirtschaftlichen Vernunft

Amtsantritt der Kohlekommission: Umweltschützer fordern beschleunigten Ausstieg

Wolfgang Pomrehn

Am heutigen Dienstag tritt zum ersten Mal die sogenannte Kohlekommission zusammen. Vertreter der Industrie, der Gewerkschaften, der Umweltverbände und der Betroffenen des Tagebaus sollen bis zum Jahresende einen Vorschlag für einen »Ausstiegsfahrplan« aus der Nutzung des fossilen Energieträgers erarbeiten. Industrievertreter wollen das Ende möglichst lange hinaus­zögern, während die Umweltverbände spätestens 2030 das letzte Kohlekraftwerk stillgelegt sehen möchten. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hingegen sprach sich Ende vergangener Woche gegenüber dem RBB dafür aus, selbst die besonders klimaschädlichen Braunkohlemeiler bis 2030 weiterla...

Artikel-Länge: 2076 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €