23.06.2018 / Sport / Seite 11

Gerechtigkeit rules

Gnadenlos: In der Gruppe G werden die Gottesfürchtigen gestraft

Jürgen Roth

Es ist schon schlechterdings sagenhaft, dass ich Vollpfosten hier ad libitum durch die Walachei skribieren darf, ohne mir einen allerschärfsten Verweis samt satter Gehaltskürzung oder eine bockelharte Strafversetzung zum Focus zu fangen, holla, das nenne ich mal Meinungsfreiheit! O ja, mit Magister Grass zu jauchzen, dich singe ich, Demokratie, und den Schwed’ lobe ich nicht minder, obwohl schwer er bebte contra Kasachstan (Mensch, was für ein Match war das!), wiewohl gewaltig er wankte und schwankte und torkelte und forkelte. Nicht aber fiel noch stürzte schließlich der letzthin gar mächtige, der grausame, der keineswegs furchtsame, der vielmehr durch und durch fürchterliche Schwed’. Er, der rüde Recke, widerstand, er zog die Waffen, er zeigte die Instrumente, er fauchte und grollte und spie Feuer, Schwefel und schwedisches Bier, bis der Kanadier, der ihn, den unbezwingbaren, den entsetzlichen Schwed’, beinah’ bereits volles Rohr ausgeknockt und höhnisch...

Artikel-Länge: 3113 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe