Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
29.11.2002 / Inland / Seite 16

Dumpingminister

Wolfgang Clement weiß: Gewerkschaften werden untertarifliche Bezahlung von Leiharbeit schlucken

Damiano Valgolio

»Das Hartz-Konzept wird auf dem Arbeitsmarkt eins zu eins umgesetzt«, verkündete Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) am Mittwoch auf einem Symposium der Schweizer Firma Adecco in Berlin. Vor Vertretern des weltweit größten Anbieters von Zeitarbeit erklärte Clement außerdem: »Die Gewerkschaften werden Tarifverträgen für Zeitarbeiter zustimmen, die 20 Prozent unter den Löhnen der Stammbelegschaft liegen«.

Daran hatte es eigentlich nie begründeten Zweifel gegeben. Die Bundesregierung hat von Anfang an erklärt, daß sie die Pläne des VW-Vorstandsmitglieds Peter Hartz zur Deregulierung des Arbeitsmarktes ohne Einschränkungen umsetzen will. Auch die Gewerkschaften waren stets bereit, alle in den Hartz-Vorschlägen enthaltenen Verschlechterungen zu schlucken. Trotzdem wetterten die deutschen Medien in der vergangenen Woche ununterbrochen gegen einen vermeintlichen Linksruck in der Wirtschaftspolitik. Der Spiegel sprach in seiner Titelgeschichte sogar von...

Artikel-Länge: 4314 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €