Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
12.06.2018 / Feuilleton / Seite 11

Zustand eines Genies

Und wieso? Nur so. »Ye«, das neue Album von Kanye West

Maximilian Schäffer

Eine kleine Einführung für die älteren Semester: Wer ist Kanye West? Antwort: Die wohl wichtigste Figur der Popmusik in den letzten fünfzehn Jahren. Ein US-Amerikaner, Afroamerikaner, gute Mittelschicht, aufgewachsen in Chicago, die Mutter Professorin für Anglistik. Ein bisschen Kunsthochschule und dann der Durchbruch 2003 mit dem Album »The College Dropout«.

West ist Rapper, West ist Produzent, West ist Modedesigner, West ist vor allem widersprüchlich. Präsident Bush jr. warf er noch öffentlich Rassismus vor, Obama vergötterte er am Anfang und zerstritt sich dann mit ihm, mit Onkel Donald wiederum verbindet ihn so was wie eine Freundschaft – der Musiker trägt gerne die bekannten »Make America Great Again«-Kappen. West bekennt sich mal zum Kapitalismus, mal prangert er die soziale Ungerechtigkeit an. Er wettert leidenschaftlich für die Rechte der Schwarzen und lässt dann verlauten, sie hätten sich die Sklaverei ja irgendwie selbst eingebrockt.

Kanye West ...

Artikel-Länge: 4394 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €