Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
11.06.2018 / Inland / Seite 4

Streit über Naziglocke geht weiter

Bürgerversammlung in Faßberg befasste sich mit Hakenkreuzen in der Michaelkirche

Kristian Stemmler

Das Timing war ungünstig: Am Vorabend des diesjährigen »Tages der Bundeswehr« fand am Freitag im Soldatenheim »Oase« des Bundeswehr-Standorts Faßberg eine Bürgerversammlung statt, in der es um die Naziglocke in der Michaelkirche ging. Wie die Cellesche Zeitung am Sonnabend meldete, diskutierten rund 250 Einwohner der Gemeinde über den Umgang mit der Glocke, die zwei je zwei mal zwei Zentimeter große Hakenkreuze unter einem Luftwaffenadler zeigt. Das Portal evangelisch.de berichtete von einer »emotional geführten Diskussion«.

Seit Monaten sorgt die Glocke für Streit in Faßberg, wie ähnliche Exemplare in anderen deutschen Kommunen. Ausgelöst wurden die Konflikte durch Berichterstattung über eine Naziglocke im pfälzischen Herxheim im Herbst 2017. Der Streit in Faßberg hebt sich von den anderen ab, weil dort fast der ganze Ort für den Verbleib der Glocke im Kirchturm kämpft. Die Initiative »Pro Glocke« sammelte in den vergangenen Wochen rund 1.600 Unterschrif...

Artikel-Länge: 3653 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €