75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.06.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Sechs gegen einen

G-7-Finanzministertreffen: Industriestaaten reagieren verschnupft auf US-Strafzölle. Frankreich stellt den USA Ultimatum

Jörg Kronauer

Die Uhr tickt. So muss, geht es nach Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire, das Verhältnis zwischen der EU und den USA vor dem G-7-Gipfel charakterisiert werden, der an diesem Freitag im kanadischen La Malbaie beginnt. Denn Le Maire hat auf dem Treffen der G-7-Finanzminister Ende vergangener Woche im kanadischen Wintersportort Whistler etwas getan, das für die Staaten Europas durchaus ungewöhnlich ist: Er hat der US-Administration ein Ultimatum gestellt. Es läuft in wenigen Tagen auf dem Gipfeltreffen der sieben reichen westlichen Industrienationen ab.

»G 6 plus 1«, ja sogar »G 6 gegen 1« – diese Parolen machten während der Zusammenkunft der G-7-Finanzminister die Runde. Die Grundlage dafür hatte die Trump-Administration gelegt. Als die Minister am Freitag ihre Gespräche begannen, da waren wenige Stunden zuvor – um 0.01 Uhr Washingtoner Zeit – die lange angedrohten Strafzölle gegen Stahl- und Aluminiumlieferungen aus fünf der G-7-Länder (Deutschland, ...

Artikel-Länge: 5116 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €