Gegründet 1947 Sa. / So., 11. / 12. Juli 2020, Nr. 160
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
30.05.2018 / Feuilleton / Seite 10

In die Kissen beißen

Der Dokfilm »Guardians of the Earth« erzählt in Thriller-Manier von der Weltklimakonferenz 2015 in Paris

Grit Lemke

Stell dir vor, die Welt geht unter, und du hast elf Tage Zeit, um sie zu retten. Stell dir vor, dies wäre ein Film. Dann gäbe es Superhelden, die gegen die miesen Schurken kämpfen, und der Titel wäre »Guardians of the Earth« (Wächter der Erde). So hat es der junge österreichische Regisseur Filip Antoni Malinowski gemacht. Sein dokumentarischer Stoff ist die Weltklimakonferenz 2015 in Paris, nicht gerade ein Actionplot. Malinowski erzählt davon in der Form eines Thrillers. Der Titel referiert auf eine alberne Marvel-Verfilmung, aber das mit der Rettung der Welt ist absolut kein künstlerischer Dreh. In Paris wurde tatsächlich über nichts weniger als den Fortbestand des Planeten, wie wir ihn kennen, verhandelt. Nachdem sich die Durchschnittstemperatur bis heute gegenüber der vorindustriellen Zeit um etwa 1,2 Grad Celsius erhöht hat, ist die Katastrophe absehbar. Sollte es nicht gelingen, die Erwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen, werden ganze Länder ver...

Artikel-Länge: 4232 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €