28.05.2018 / Politisches Buch / Seite 15

Leere Versprechungen

Ein neuer Sammelband bilanziert 100 Jahre »Weltkonflikt« im Nahen Osten

Werner Ruf

Anlässlich des hundertsten Jahrestags der Balfour-Deklaration zur Unterstützung »einer nationalen Heimstätte für das jüdische Volk« (4. November 1917) erschien Ende vergangenen Jahres im Promedia-Verlag ein Buch, das die Entwicklung des Palästina-Konflikts bilanziert. Bereits in seinem Vorwort verweist der Herausgeber Fritz Edlinger auf den doppelten Rechtsbruch, den diese Willensbekundung des damaligen britischen Außenministers Arthur Balfour darstellte: Palästina war 1917 noch Teil des Osmanischen Reiches. Großbritannien verfügte also zum einen über ein Territorium, das ihm gar nicht gehörte. Zum anderen wurde die palästinensische Bevölkerung zu dieser Entscheidung nicht gehört, was ja (dank erstens) auch gar nicht möglich gewesen wäre. Auf diese einleitende Feststellung folgt ein klar formuliertes Anliegen: »Ob Israel seinen aggressiven und rechtswidrigen Weg fortsetzen kann, hängt sicherlich nicht ganz unwesentlich davon ab, inwieweit die internationa...

Artikel-Länge: 4867 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe