Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
25.05.2018 / Abgeschrieben / Seite 8

Berüchtigte Brautleute

Zum Protest gegen die Bayer-Hauptversammlung teilte Die Linke NRW am Donnerstag mit:

»Die Hochzeit zwischen Bayer und Monsanto ist alles andere als ein ›Royal Wedding‹, sondern im Gegenteil eine Mesalliance mit potenziell weltweit verheerenden Folgen«, kommentiert Hanno von Raußendorf, Sprecher für Umwelt im Landesvorstand der Partei Die Linke NRW, die bevorstehende Fusion der beiden Konzerne anlässlich der Hauptversammlung des Bayer-Konzerns am Freitag, dem 25. Mai, in Bonn.

»Hier freit eine Aktiengesellschaft mit düsterem Vorleben (Chemiewaffenproduktion im Ersten, Menschenversuche im Zweiten Weltkrieg, regelmäßige Skandale seitdem) mit Monsanto den wahrscheinlich meistgehassten Partner auf der Welt. Monsanto hat während des Vietnamkrieges, damals schon gemeinsam mit Bayer, die berüchtigte Chemiewaffe »Agent Orange« hergestellt und ist mit seiner Geschäftspolitik in den vergangenen Jahrzehnten für den Selbstmord Hunderttausender Kleinbauern verantwortli...

Artikel-Länge: 3275 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €