16.05.2018 / Ansichten / Seite 8

Wachsame des Tages: Polnische Polizei

Reinhard Lauterbach

Es stimmt schon: Polen steckt voller »totalitärer Praktiken«. Jeden Sonntag zum Beispiel versammeln sich Millionen von Bürgern zu Unterwerfungsritualen gegenüber einem Wesen, das von sich behauptet, es sei »der Herr, dein Gott«, und zudem droht, es sei ein »eifersüchtiger Gott« und lasse sich nicht gefallen, wenn die Leute außer ihm noch sonstwen oder -was anbeten. Ein lehrbuchmäßiges Beispiel für angewandten Totalitarismus.

Aber wie der Klassiker wusste, stellt sich jede Gesellschaft nur Aufgaben, die sie lösen kann. Aus diesem Grund lässt die Staatsanwaltschaft Szczecin auch die Finger von di...

Artikel-Länge: 1894 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe