Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
05.05.2018 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Die Revolution geht weiter

Zu jW vom 27. April: »Impressionen aus ­Havanna«

Man kann sich für diesen Artikel nur wünschen, dass er auch von denjenigen gelesen wird, die im Auftrag der Konzernmedien versuchen, durch Spekulationen über den Anbruch einer »Nach-Castro-Ära« von den realen Verhältnissen in Kuba und der eigentlichen Ursache für die noch bestehenden wirtschaftlichen Engpässe, nämlich die US-Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade, abzulenken. Schon als sich Fidel Castro (...) durch einen unglücklichen Sturz von der Rednertribüne einen Arm gebrochen hatte, ging vor allem in Miami der Hype um den bevorstehenden Umsturz des so verhassten Castro-Regimes los, um wieviel mehr bei seiner schweren Erkrankung und nach seinem Rücktritt. Aber auf Kuba selbst ging das Leben weiter, und man konnte in Havanna bei zufälligen Gesprächen mit der Bevölkerung ähnliches erleben wie Autor Volker Hermsdorf jetzt nach dem Wahlerfolg von Miguel Díaz-Canel. Hoffnung ma...

Artikel-Länge: 5924 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €