1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
03.05.2018 / Sport / Seite 16

­Soweit die ­Legende

Zum 70. Jubiläum der Friedensfahrt

Janusz Berthold

An einem grau-nebligen Herbsttag des Jahres 1947 erinnerte sich der polnische Sportjournalist Zygmunt Weiss im zerstörten Warschau an bessere Zeiten. In den 30er Jahren hatte er bei der Tour de France mehrfach erlebt, wie der Radsport die Menschen zusammenbringen kann. Seine Gedanken kreisten um die Frage, wie nach den Verheerungen des Faschismus ein Neuanfang gestärkt werden könnte. In die Grübeleien hinein schrillte das Telefon. Am anderen Ende der Leitung war ein tschechischer Kollege, Karel Tocl. Der dachte im selben Augenblick an den völkerverbindenden Charakter des Sports im Allgemeinen und des Radsportes im Speziellen. Beseelt von dem Wunsch, die Folgen des Krieges für ihre Landsleute erträglicher zu machen, entwickelten Weiss und Tocl die Idee eines Etappenradrennens zwischen Warschau und Prag. Weiss, der das Warschauer Ghetto überlebt hatte, sollte später von Gedankenübertragung sprechen. Soweit die Legende.

Das Telefonat gilt als Geburtsstunde d...

Artikel-Länge: 4785 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Drei Wochen gratis lesen: Das Probeabo endet automatisch.