Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
02.05.2018 / Antifa / Seite 15

Staatsanwaltschaft auf dem Rückzug

»Oldschool Records«: Rechter Szeneverteidiger will umfassenden Freispruch

Sebastian Lipp

Schon in der ersten Instanz 2016 hatte sich die Staatsanwaltschaft vom Verteidiger des neofaschistischen Plattenproduzenten Benjamin Einsiedler in Sachen »Oldschool Records« vorführen lassen. Statt am Dienstag vergangener Woche auf Bitten des Gerichts ihre Berufung gegen den damaligen Freispruch in mehreren Anklagepunkten zu begründen, nahm die Anklagebehörde ihr Rechtsmittel zurück. Der offenbar überraschte Richter beendete daraufhin den zweiten Prozesstag am Landgericht Memmingen. »Dann habe ich kein Programm mehr für heute«, sagte er nach der knapp einstündigen Verhandlung, in der das Urteil des Amtsgerichts Memmingen verlesen wurde. Die Freisprüche aus der ersten Instanz sind damit rechtskräftig. Was bleibt, ist die Verurteilung in sieben Punkten, gegen die der Plattenproduzent selbst vorgeht.

Bislang warf die Staatsanwaltschaft Memmingen dem Platt...

Artikel-Länge: 2682 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €