Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.04.2018 / Ansichten / Seite 8

Nichts mit Augenhöhe

Merkels Besuch bei Trump

Jörg Kronauer

Mit wenigen Worten hat Kanzlerin Angela Merkel am Freitag in Washington deutlich gemacht: Donald Trump gibt das Heft des Handelns nicht aus der Hand: »Der Präsident wird entscheiden.« Was ist mit den Strafzöllen, die Washington nur bis zum 1. Mai ausgesetzt hat? »Wir haben uns über den Stand der Verhandlungen ausgetauscht«, berichtet Merkel. Die neuen Russland-Sanktionen, die auch in der Bundesrepublik massive Schäden anzurichten drohen? »Wir arbeiten hier mit den Vertretern der Administration zusammen«, teilt die Kanzlerin mit. Und die Drohung, das Atomabkommen mit Iran einseitig aufzukündigen und damit schlimmste Auseinandersetzungen, vielleicht sogar einen neuen Krieg in Mittelost zu riskieren? Nun, man hat darüber gesprochen. Ergebnisse? Keine. Nur eines: Trump hält sich auch weiterhin alle Optionen offen. Ganz egal, wer mit ihm verhandelt, Merkel oder Macron: Die Macht, den Daumen nach oben oder nach unten zu drehen, behält sich einzig und allein der...

Artikel-Länge: 3046 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.