75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.04.2018 / Ansichten / Seite 8

Ökonomie des Elends

Treffen der EU-Finanzminister in Sofia

Simon Zeise

Die Medien machten im Vorfeld des Treffens der Euro-Finanzminister ein großes Bohei. Wie würde die »Performance« – wie Olaf Scholz gern zu sagen pflegt – des Neuen auf dem internationalen Parkett aussehen? Ein beinharter Nachfolger von »Dr. No« Wolfgang Schäuble, der Griechenland weiter unerbittlich zusammenkürzen wird? Oder wird er sich auf sozialdemokratische Werte rückbesinnen und die Bevölkerung aus der Knechtschaft entlassen?

Scholz ließ keinen Zweifel aufkommen. Der deutsche Finanzminister erklärte in Sofia: »Es kann heute einen viel optimistischeren Blick auf Griechenland geben als vor ein paar Jahren.« Nun gelte es, die Berichte über die Fortschritte des Landes auszuwerten. Sein französischer Amtkollege Bruno Le Maire bescheinigte Athen, »große Reformen unternommen« zu haben. Jetzt dürfe die Regierung mit den Anstrengungen aber nicht nachlassen und müsse insbesondere die Privatisierungen vorantreiben.

Wie diese Fortschritte aussehen, ...

Artikel-Länge: 2959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €