Gegründet 1947 Freitag, 26. April 2019, Nr. 97
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
26.04.2018 / Ansichten / Seite 8

Brüder im Kapital

Macron besucht Trump

Hansgeorg Hermann

Frankreichs ehemalige Justizministerin Christiane Taubira hat sicher recht, wenn sie das öffentliche Gefummel Emmanuel Macrons und seines Kollegen Donald Trump nicht nur aus politischer sondern auch aus biologischer Sicht bewertet sehen will. Die dunkelhäutige sozialistische Politikerin hat in den Gängen und im Plenum der französischen Nationalversammlung ihre Erfahrungen gemacht mit gewissen Herren Kollegen und deren Rassismus und Sexismus.

Das ist ja das Schreckliche an Trump und seiner »speziellen Beziehung« zu Macron, dass die beiden längst eine Hundertschaft von Psychoanalytikern beschäftigen, die unbedingt jeden minutenlangen Händedruck, jedes Ohrgeflüster, jeden Wangenkuss, den weißen Hut Melanias und die mageren Beine Brigittes untersuchen müssen. Gefragt wäre dagegen eine Analyse, die klären könnte, was an Realpolitik hinter dem seltsamen Geh...

Artikel-Länge: 2679 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €