Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
21.04.2018 / Ausland / Seite 7

Macron droht mit Räumung

Frankreich: Umweltschützer in Notre-Dame-des-Landes sollen sich kapitalistischer Logik unterwerfen

Hansgeorg Hermann, Paris

Pure Gewalt ist wieder angesagt. Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron will seine »Strategie Bulldozer«, wie französische Zeitungen den »Reformdrang« des Mannes im Élysée-Palast inzwischen beschreiben, ab Montag in Form einer gnadenlosen Räumungsaktion der ZAD in der Region Notre-Dame-des-Landes (Loire-Atlantique) umsetzen. Das Kürzel steht für »Zu verteidigende Zone« und meint das Protestcamp, in dem sich seit 2009 der Widerstand gegen den dort ursprünglich geplanten Bau eines Regionalflughafens eingerichtet hat.

Macron, der unangenehme Aufgaben gerne seinem Ministerpräsidenten Édouard Philippe überlässt, hat für die ZAD eine »kapitalistische Lösung« im Auge. Nachdem der Bau des Flughafens Anfang des Jahres zu den Akten gelegt wurde, will Paris die meist jungen Menschen aus allen Gegenden Frankreichs zwingen, die Besetzung des riesigen Geländes und seine damit verbundene jahrelange landwirtschaftliche Nutzung als »individuelle Projekte« zu organisi...

Artikel-Länge: 3390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €