Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.04.2018 / Ausland / Seite 6

Lula zu Tausenden

Wachsende Solidarität mit dem brasilianischen Linkspolitiker

Peter Steiniger

Die Sicherheitskräfte sind beunruhigt. Es werden Forderungen laut, den politischen Gefangenen an einen anderen Ort zu verlegen. Denn der Zulauf zum Protestcamp in Curitiba, der Hauptstadt des Bundesstaates Paraná, reißt nicht ab. Tausende kommen, um an den Kundgebungen unter den Fahnen aller linken Parteien und Bewegungen teilzunehmen, um die Reden von Aktivisten und Politikern zu hören, um die Auftritte von Künstlern mitzuerleben oder um Wasser und andere hier dringend benötigte Lebensmittel bei den Organisatoren als Spende abzugeben. Diese haben angekündigt, ihre Aktion fortzuführen, bis sich Luiz Inácio Lula da Silva, der frühere Präsident und Kandidat der Arbeiterpartei (PT) für die Wahlen im Oktober, wieder in Freiheit befindet. Dessen PT hat ihren Sitz von São Paulo nach Curitiba verlegt. Die von Schwerbewaffneten gesicherten Absperrungen vor der »Demokratischen Mahnwache für Lulas Freiheit« werden immer weiter ausgebaut.

Seit dem vergangenen Samsta...

Artikel-Länge: 4367 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €