Gegründet 1947 Montag, 23. September 2019, Nr. 221
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
13.04.2018 / Inland / Seite 4

Aufrüsten fürs Teambuilding

Bundeskabinett in Klausur: Stimmung gerettet, Auslandseinsätze verlängert

Jan Greve

Wenn sich die Herrschenden auf Schloss Meseberg versammeln, herrscht Aufregung im Blätterwald. Auch wenn bereits im Vorfeld abzusehen war, dass es an konkreten Ergebnissen mangeln würde. Eine Gewissheit hat die Kabinettsklausur der Bundesregierung in Brandenburg allerdings gebracht: Aufrüstung schweißt zusammen. Der Besuch von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Dienstag, dem ersten Tag der zweitägigen Klausur, kam da nicht von ungefähr.

»Ist auf Deutschland noch Verlass?« wurde Stoltenberg in der Süddeutschen Zeitung (Donnerstag) gefragt. Gemeint war das Einhalten des Zwei-Prozent-Ziels des Atlantikpakts, das Berlin bislang verfehlt. In einem Beschluss des Militärbündnisses von 2014 wurde vereinbart, dass die Mitgliedsstaaten zwei Prozent der nationalen Wirtschaftsleistung in Rüstung investieren sollen. »Ja, ich verlasse mich auf Deutschland«, antwortete der NATO-Chef und konnte somit zumindest den Fragesteller beruhigen.

Stoltenberg erinnerte daran...

Artikel-Länge: 4225 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €