Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
12.04.2018 / Ausland / Seite 7

Kein Wort von Ahed Tamimi

Junge Palästinenserin wurde in Verhören bedrängt, verweigerte jedoch jede Aussage

Gerrit Hoekman

Sie brüllen sie an, machen abschätzige Bemerkungen über ihre helle Haut und drohen mit der Verhaftung ihrer Verwandten – im Verhör durch das israelische Militär ist die palästinensische Freiheitskämpferin Ahed Tamimi von zwei Ermittlern schwer drangsaliert worden. Das geht aus einem Video hervor, das der Nachrichtenagentur AP in voller Länger vorliegt und von Tamimis Familie am Montag veröffentlicht wurde.

Die 17jährige aus dem Dorf Nabi Salih in der Westbank war am 19. Dezember festgenommen worden, weil sie schwerbewaffnete israelische Soldaten in voller Kampfmontur mehrfach beschimpft, geschubst, geschlagen und getreten hatte. Die Videos davon lud die Mutter im Internet hoch. Am 21. März wurde Ahed Tamimi zu acht Monaten Haft und einer Geldstrafe von umgerechnet etwas mehr als 1.000 Euro verurteilt. »Es gibt keine Gerechtigkeit unter der Besatzung, und dieses Gericht ist illegal«, hatte Tamimi im Gerichtssaal die Legitimität der israelischen Militärjust...

Artikel-Länge: 3482 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €