Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Montag, 1. März 2021, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
31.03.2018 / Feuilleton / Seite 10

Hoppla, Amerika

Augenzwinkernde Erinnerungen an bessere Tage der Science Ficton

Gerd Bedszent

Das Schriftstellerpaar Angela und Karlheinz Steinmüller zählte zu den bedeutendsten und beliebtesten Science-Fiction-Autoren der DDR, ihr Kollege Erik Simon veröffentlichte satirische SF-Geschichten. Doch das Autorentrio schrieb auch gemeinsam zahlreiche Texte und veröffentlichte diese unter Pseudonym in diversen Magazinen. Eine Auswahl wurde unter dem Titel »Die Wurmloch-Odyssee« vom Golkonda-Verlag herausgebracht (siehe jW vom 22.1.), mit »Leichter als Vakuum« erscheint der zweite Band. Um klassische Sci en ce-Fiction handelt es sich bei keiner dieser Ges...

Artikel-Länge: 1779 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen