Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
09.04.2018 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Erneuerbare boomen

Vor allem in Schwellenländern wird in alternative Energien investiert

Wolfgang Pomrehn

Während hierzulande die Investitionen in die erneuerbaren Energieträger zurückgehen, nehmen sie weltweit zu. 2017 wurden 280 Milliarden US-Dollar (228 Milliarden Euro) in den Ausbau von Sonne, Wind und Co. gesteckt. Gegenüber dem Vorjahr war das eine Steigerung von zwei Prozent. Das geht aus dem Mitte letzter Woche veröffentlichten Bericht »Global Trend in Renewable Energy Investment Report 2018« hervor, den die Frankfurt School – UNEP Collaborating Centre der UN-Umweltorganisation in Zusammenarbeit mit der Forschungsabteilung New Energy Finance der Nachrichtenagentur Bloomberg erstellt hat. Anliegen der UNEP-Einrichtung ist es, bei der Umleitung privater Kapitalflüsse in den Markt für erneuerbare Energieträger behilflich zu sein.

Zwei Prozent Wachstum pro Jahr hört sich eher bescheiden an. Da jedoch die Kosten vor allem für Solar-, aber auch Windkraftanlagen weiter abnehmen, verbirgt sich hinter den Zahlen eine deutliche Steigerung im Ausbau der Kapazitä...

Artikel-Länge: 3401 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €