Gegründet 1947 Freitag, 26. April 2019, Nr. 97
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
05.04.2018 / Schwerpunkt / Seite 3

Auf dem Rücken der Bevölkerung

Verfall des Ölpreises und Wirtschaftskrieg der USA: Venezuela soll destabilisiert werden

María Lucic

Der plötzliche und nachhaltige Ölpreisverfall seit 2014 hat Venezuelas Wirtschaft geschadet. Zwischen 2014 und 2016 fiel der Preis pro Barrel innerhalb von anderthalb Jahren um 70 Prozent – von 110 auf 26 US-Dollar. Zudem wird Venezuela seit vier Jahren durch einen von den USA mit Unterstützung der venezolanischen Opposition geschlossenen Belagerungsring umzingelt, der Venezuela wirtschaftlich und finanziell isolieren soll. Mittels unilateraler Zwangsmaßnahmen, Sanktionen und einer Finanzblockade wird versucht, die Bedingungen für eine internationale Intervention zu schaffen. Diese gegen das Land verhängten Sanktionen haben es der Republik unmöglich gemacht, Waren des Grundbedarfs wie Lebensmittel, Medikamente oder Textilien einzukaufen. Venezuelas Konten im internationalen Finanzsystem wurden eingefroren, so dass Importe nicht bezahlt oder eingehende Zahlungen nicht empfangen werden können. Dadurch wird das Wirtschaftssystem erschüttert.

Zu den Folgen de...

Artikel-Länge: 4897 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €