3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
03.04.2018 / Feuilleton / Seite 14

Alles echt

Rafik Will

Im legendären Jahr 1968 entstand Peter O. Chotjewitz’ Hörspiel »Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld« (SDR/SR/WDR 1968; Di, 20 Uhr, DLF). In diesem verarbeitete er die Proteste gegen den Vietnamkrieg und den BRD-Besuch des Schahs von Persien. Für die drei Sprechergruppen Studenten, Polizisten und Bürger verwendete Chotjewitz O-Töne, die er durch neues Einsprechen verfremdete und dann collagierte. Nicht nur ob der heftigen Publikumsreaktionen nach der Erstausstrahlung ist das Stück eine wahrhaft historische Radioarbeit.

Zur gleichen Zeit kommt auf einer anderen Welle das neue Feature »All we need is laugh« (NDR 2018; Ursendung Di., 20 Uhr, NDR Kultur) von Martina Kothe. Hier wird die evolutionäre Entwicklung des Lachens sowie dessen gesundheitsfördernde Wirkung erhellt. Ein weitaus ernsteres Gesundheitsthema greift die schweizerische Hörfunkautorin Nathalie Nad-Abonji in »Tripperburg« (RBB/NDR 2017; Mi., 0 Uhr, DLF Kultur) auf. Drei Frau...

Artikel-Länge: 3399 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €